Online Marketing Trends 2022 erkennen und verwenden

Welche 5 Trends du beachten musst, um deine Zielgruppe 2022 online ansprechen zu können und relevant zu bleiben.

In diesem Artikel

Das Jahr 2022 hat es in sich. Technologien entwickeln sich schneller als je zuvor, der Markt wandelt sich zunehmend und Immobilienmakler:innen wissen oftmals nicht, auf welches Online Marketing-Pferd sie setzen müssen, um in diesem Jahr relevant zu sein. Wir haben 5 Trends zusammengefasst:

1. Trend: ESG, CSR und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit wird immer wichtiger. Immer mehr Kund:innen fragen inzwischen nach, woher die konsumierten Waren kommen oder wie sie produziert werden. Das gilt auch und vor allem für den Immobilienmarkt, der bekanntermaßen für ca. 40% der weltweiten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich ist. Der Trend geht also ganz klar zur Transparenz mit relevanten Informationen diesbezüglich. Wichtig dabei ist: Greenwashing wird schnell erkannt und kann auch negativ aufgefasst werden. Das heißt für dich, dass du ESG-Themen nicht nur in Ankündigungen einbauen sollst, sondern setze dich auch strategisch damit auseinander. Wie kannst du dazu beitragen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen? Deine Konsumentinnen und Konsumenten interessieren sich dafür.

Das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) wird glücklicherweise wieder wichtiger. Unternehmen auf der ganzen Welt erkennen den Wert, den sie im Leben Ihrer Stakeholder spielen. Zu den Stakeholdern zählen Partner:innen, Angestellte, Kund:innen.

2. Trend: Video Marketing ist ein Must-Have

Wenn du dich in letzter Zeit auf einer beliebigen Social Media Plattform umgesehen hast, hast du es vielleicht schon gemerkt: "Video killed the Image-Post-Star." Soll heißen: Video-Content wird immer relevanter.

Die Zahlen sprechen für sich. Nach einer Studie von Wyzowl haben sich 79% der Besucher:innen einer Software nach dem Ansehen eines Videos zum Kauf bewegt gefühlt. Das selbe Prinzip lässt sich natürlich auch auf das Immobilienmarketing übertragen. Videorundgänge, 360°-Videos und ähnliche Inhalte sind mittlerweile ein Must-Do-Trend für Immobilienmakler:innen, die nach vorne schauen.

Hochqualitative Videos

Video ist nicht gleich Video. Ein verwackeltes Video von einem alten Smartphone mit schlechter Qualität wird keine Abgeber- und Abnehmer anziehen. Der Trend geht auch hier zu hochqualitativen Videos, die auch mit wenig Aufwand selbst hergestellt werden können, aber professionell aussehen sollten. Wie du gute und professionelle Videos herstellst, erklären wir dir demnächst in einem anderen Beitrag.

3. Trend: Daten sind das neue Gold

Wer seine Kundschaft nicht kennt, weiß nicht, was er verkaufen soll. Dieser Online-Marketing-Trend ändert sich auch in diesem Jahr nicht. Eine sinnvolle, nicht übermäßige, aber auch nicht vernachlässigte Datenerhebung ist und bleibt das A und O. Was sich ändern wird: First-Party-Daten, also Daten, die Unternehmen selbst ohne Fremdhilfe erheben, werden immer wichtiger.

Nicht nur, dass, sondern auch auf welche Art du Nutzungsdaten erhebst, wird immer wichtiger. In unserem letzten Artikel haben wir darüber gesprochen, dass Google Analytics von der Datenschutzbehörde (teilweise) für nicht-DSGVO-konform befunden wurde. Überlege dir also auch, wie du zu deinen Nutzerdaten kommst und welche Daten du benötigst.

Auch sinnvolle Datenvisualisierungen sind für deine Online-Marketing-Bemühungen wichtig und werden auch in Zukunft immer relevanter. Die sinnvolle Darstellung relevanter Daten hilft dir dabei, richtige Entscheidungen zu treffen. Aus diesem Grund erhalten unsere Kunden beispielsweise standardmäßige Reportings bei Social Media Kampagnen.

4. Trend: Künstliche Intelligenz für Inhaltserstellung und Interaktion

Seitdem Menschen die Idee eines "Automaten", der unsere Aufgaben übernimmt, erdachten, gewinnt die Idee einer künstlichen Intelligenz immer mehr an Fahrt. (Mehr zur Geschichte der künstlichen Intelligenz findest du auf Wikipedia) Immer mehr Aufgaben werden in Teilen oder zur Gänze an "künstliche Intelligenzen" ausgelagert. Auch vor der Content-Erstellung kannst du, beispielsweise durch Blogpost-Generierung, Titel-Vorschlag-System oder Content-Feed-Kurator helfen lassen. Auch andere Teile des Online Marketings können durch künstliche Intelligenz unterstützt werden. Ein einfacher Chatbot ist schnell geschrieben und hilft dir richtig verzahnt auch, deine Kundenanfragen direkt in deine Systeme einzuspielen - oder dient als vorgelagerter Support-Mitarbeiter. Die Möglichkeiten sind quasi endlos. Nicht umsonst nutzen wir in vielen Bereichen künstliche Intelligenz und Machine Learning für unsere Digital Marketing Aktivitäten.

5. Trend: Omnichannel-Marketing wird wichtiger

Den Trend weg vom Silo- hin zum Omnichannel-Denken hat jede und jeder vermutlich schon einmal auf irgendeine Art und Weise wahrgenommen. Fakt ist: Unsere Kundinnen und Kunden sind auf vielen Kanälen gleichzeitig unterwegs. Immobiliensuche funktioniert sowohl über klassische Plattformen und Portale - beginnt aber oftmals schon auf Social Media. Oder beim Gespräch mit Freundinnen und Freunden. Oder bei der Suche nach einem Preis für die aktuelle Wohnung. Auch die Abgeberakquise muss heutzutage bestenfalls mit Omnichannel-Ansatz betrieben werden.

Symbolbild von R2D2 für Künstliche Intelligenz bei Online Marketing Trends 2022
Das war 1977 noch Zukunftsmusik - R2D2 könnte dein Content Marketing machen. Bild: Unsplash

Brauche ich eine Online Marketing Agentur?

Ob dein Unternehmen von einer Digital Marketing Agentur profitieren kann, kommt auf einige Faktoren an. Ein guter Partner im Digital Marketing unterstützt dich bei der Integration neuer Trends in deinen bestehenden Marketing-Mix bzw. empfiehlt auch Handlungsweisen, um relevant zu bleiben. Wir sind im Content und Social Media Marketing daher stark darauf bedacht, unsere Kunden in regelmäßigen Redaktionssitzungen auch über Trendmöglichkeiten aufzuklären und probieren schon aus Prinzip neue Trends aus.

Share it with a folk!

Newsletter

    Bild von E-Mail für Newsletter

    Weitere Posts aus dem Blog

    Newsletter

      Bild von E-Mail für Newsletter
      Oft gesuchte INhalte
      Rechtliches
      Über Enteco
      Enteco ist eine Digital Real Estate Marketing Agentur aus Wien. Wir beschäftigen uns mit der Digitalisierung der Immobilienbranche und der Entwicklung neuer Konzepte.
      © 1997 – 2022 Enteco Concept GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
      cross